MINERALÖLSTEUER ERSTATTUNG

STEUERN AUF DIESEL SIND ERSTATTUNGSFÄHIG BEI GÜTER- UND PERSONENBEFÖRDERUNGSUNTERNEHMEN

Neben der Umsatzsteuer können Transport- und Busunternehmen in den Ländern Belgien, Frankreich, Italien, Slowenien und Ungarn auch teilweise die Erstattung der Mineralölsteuer beantragen.

 

Die genaue Erstattungshöhe variiert von Land zu Land. Anspruch auf diese Form der Erstattung haben LKW mit einem zulässigem Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen sowie registrierte Busse der Klassen M2 und M3.

 

Das Antragsverfahren ist zeitaufwendig und mit einem hohen administrativen Aufwand verbunden. Zudem stellt jedes der oben genannten Erstattungsländer unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf Antragsunterlagen und Fristen.

Unsere erfahrenen Mitarbeiter sorgen für eine fristgerechte und korrekte Einreichung Ihrer Erstattungsanträge. Durch unseren Service sparen Sie wertvolle Zeit und interne Ressourcen, damit Sie sich den wesentlichen Aufgaben widmen können.

 

Ihre Anträge liegen bei uns in guten Händen. Überlassen Sie die Mineralölsteuer-Erstattung deshalb den Experten.